An der GV vom vergangenen Donnerstag, den 17.03.2022, hat unser Mitglied Gary Honegger einige Infos rund um Flüchtlinge aus der Ukraine präsentiert. Diese haben wir nachstehend für Euch zusammengefasst.
 

Wer kommt aus der Ukraine zu uns?

Bei den Flüchtlingen aus der Ukraine handelt es sich vor allem um Frauen und Kinder. Die Frauen sind sehr gut ausgebildet. Die meisten verfügen aber weder über Deutsch noch Englischkenntnisse.

Wie kann man helfen?

Geldspenden an die bekannten Hilfsorganisationen wie Rotes Kreuz oder Glückskette sind hilfreich. Sachspenden eher nicht. Neben den bekannten Hilfsorganisationen engagiert sich auch die Ukrainien Swiss Business Association (USBA), welche ein Mitglied des SGV ist. Die USBA ruft vor allem beim Gewerbe zum Spenden auf, ein entsprechender Aufruf wird durch den SGV verteilt. Die USBA arbeitet eng mit der Ukrainischen Botschaft in Bern zusammen, welche die Transporte von in der Schweiz gekauften Waren bis hin zur Feinverteilung in der Ukraine organisiert.

Unterküfte

Die vorhandenen behördlichen Kapazitäten von Unterkünften werden bald erschöpft sein und die Behörden sind auf zusätzliche Kapazitäten angewiesen. Wer Unterkünfte anbieten kann, soll diese den lokalen Behörden melden.

Schutzstatus S

Die Ukrainerinnen, welche zu uns kommen, wollen arbeiten. Einerseits um niemanden zur Last zu fallen und andererseits um sich abzulenken. Die Voraussetzung um eine Arbeitsbewilligung zu beantragen, ist das die Flüchtlinge über den Status S verfügen, welchen sie beim Bundesasylzentrum, beim Empfangszentrum in der alten Kaserne oder neu auch Online, beantragen müssen. Mehr Informationen Organisation der Hilfe und zum Schutzstatus S findet ihr unter folgendem Link: Ukraine-Hilfe.

Arbeitsbewilligung

Liegt die Bescheinigung über den Schutzstatus S vor, kann ein Gesuch um Arbeitsbewilligung eingereicht werden. Der Kanton Zürich hat dafür eine eigene eMail-Adresse installiert. Mehr Informationen über den Prozess zur Beantragung der Arbeitsbewilligung findet ihr unter folgendem Link: Erwerbstätigkeit mit Schutzstatus S.

Wir alle hoffen, dass der Krieg in der Ukraine bald ein Ende findet. Die Ukrainer in der Schweiz benötigen unsere Hilfe.